Oreo Cupcakes

Mit welchem Backwerk kann man einem Oreo-Fan eine Freude machen. Natürlich mit Oreo Cupcakes. Ganz schnell und ganz leicht gemacht. OK, die Creme aus den Oreos kratzen ist ein wenig aufwendig, aber der Geschmack macht das allemal weg.

Für 18 Stück

Zutaten

Teig:

3 kleine Eier
150 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
100 g Butter
100 ml Selterwasser
200 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
24 Oreo-Kekse ohne Creme

Frosting:

100 g weiche Butter
50 g Puderzucker
200 g Frischkäse
Creme aus den Oreokeksen
18 Mini-Oreos

Oreo Cupcake 3

Los geht’s:

Die 24 Oreokekse öffnen und die Creme herauskratzen. Die Oreokekse grob zerkrümmeln.
Backofen auf 175 °C vorheizen.
Die Butter schmelzen und kühl stellen. Eier, Zucker und Vanilleextrakt schaumig schlagen, die flüssige Butter und Selterwasser dazugeben und weiter gut durchrühren.

Oreo Cupcake 1

Nun das Mehl, Backpulver, Salz vermischen und zusammen mit den zerkrümmelten Keksen unterheben.
Eine 12er und ein 6er Muffinform mit Förmchen auslegen und diese zu 2/3 mit Masse füllen.

Oreo Cupcake 2

20 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen und danach gut abkühlen lassen.
Für das Frosting die weiche Butter mit Puderzucker, Frischkäse und Oreocreme mischen und cremig rühren. Auf den Muffins mit einer großen Spritztülle verteilen und mit einem Mini-Oreo verzieren.

 

Zeit: 40 Minuten Vorbereitung
20 Minuten Backzeit

Cupcakes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.